TV- und Videoproduktion
Verein zur Förderung von Sport und Kultur im Medienbereich


Mediengespräch mit Sebastian Kehl

Sebastian Kehl spricht mit Journalisten unter anderem über seine Vertragsverlängerung als Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB sowie über die personelle Situation im Kader.


Mediengespräch mit Marco Reus

BVB-Mannschaftskäpitän Marco Reus sprach mit Journalisten über das bevorstehende Supercup-Spiel gegen den FC Bayern München und über die bisherige "Horrorbilanz" von Borussia Dortmund in München. 



Mediengespräch mit Roman Bürki

BVB-Keeper Roman Bürki spricht mit Journalisten über den Saisonstart, über die bevorstehenden Spiele gegen den FC Augsburg in der Liga und den FC Bayern München im Supercup und über die vielen jungen Talente im Kader des BVB.




Hier gibt es den BVB Talk 1909 der Ruhr Nachrichten und Radio91.2



Dortmund, 15.09.2020: BVB-Mittelfeldspieler Thorgan Hazard spricht über das bevorstehende Bundesligaspiel gegen seinen alten Verein aus Mönchengladbach, über das junge Talent Jude Bellingham, der im Pokalspiel gegen den MSV Duisburg mit einer sehr guten Leistung auf sich aufmerksam machte und über die Zuschauer, die in Zukunft möglicherweise wieder die Stadien besuchen dürfen.



Dortmund, 06.08.2020: Ohne die Langzeitverletzten Marco Reus und Mo Dahoud, aber dafür mit den Neuzugängen Thomas Meunier und Jude Bellingham trainierten die Profis von Borussia Dortmund zum letzten Mal vor der Reise ins schweizerische Bad Ragaz auf dem Trainingsgelände in Brackel.


Borussia Dortmund verpflichtet Bellingham

Wieder hat sich ein begehrtes Talent für Borussia Dortmund entschieden: Vom englischen Zweitligisten Birmingham City FC wechselt Jude Bellingham (17) zum BVB. Der junge Engländer hat beim Vizemeister einen langfristigen Vertrag unterschrieben und ist trotz seines Alters sofort für den Profi-Kader eingeplant.

So wird die Liste der Top-Talente, die im BVB den idealen Ort für ihre Weiterentwicklung auf höchstem Niveau sehen und zugleich schon einen sportlichen Mehrwert bieten, immer länger. „Jude Bellingham hat sich voller Überzeugung für den BVB entschieden und dabei selbstverständlich in erster Linie die sportliche Perspektive, die wir ihm aufgezeigt haben, im Blick gehabt“, sagt Sportdirektor Michael Zorc und fügt an: „Er hat ein enormes Potenzial, das wir gemeinsam mit ihm in den kommenden Jahren weiterentwickeln wollen. Schon jetzt verfügt er über erstaunlich viel Qualität im eigenen Ballbesitz genauso wie gegen den Ball, obendrein zeichnet den Spieler auch eine starke Mentalität aus. Wir sehen in Jude auf Anhieb eine Verstärkung für unseren Profi-Kader, werden ihm zunächst natürlich aber auch die Zeit zur Gewöhnung an das höhere Niveau geben, die er benötigt.“

Bellingham, der auch für die U-17-Nationalmannschaft Englands spielt (drei Einsätze, zwei Tore), steht aktuell kurz vor dem Ende einer langen Saison in der englischen Championship, in der er als Mittelfeldspieler bei bislang 40 Einsätzen vier Tore und drei Vorlagen beigesteuert hat. „Ich kann Birmingham City nicht genug für das danken, was der Klub für mich getan hat – nicht erst in dieser Saison, sondern schon seitdem ich als Siebenjähriger in den Klub gekommen bin. Jetzt bin ich aber unglaublich gespannt darauf, mich einem der größten Klubs in Europa anzuschließen. Der Weg des BVB, aber insbesondere wie sie jungen Spielern dabei helfen, besser zu werden, hat mir persönlich und auch meiner ganzen Familie die Entscheidung sehr einfach gemacht. Ich kann es kaum erwarten, in einem der schönsten Stadien der Welt zu spielen, hoffentlich so bald wie möglich auch wieder vor über 80.000 Zuschauern.“

Bellingham wird am 30. Juli mit dem BVB in die Vorbereitung einsteigen und am 10. August mit seinen neuen Teamkollegen ins Trainingslager nach Bad Ragaz (Schweiz) reisen. Er wird bei Borussia Dortmund die Rückennummer 22 tragen.


 

 



 

 


 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram